Rosen holen Punkt in Braunschweig

Thorny Roses musste am zweiten Spieltag nach Braunschweig reisen. Gegner waren der zweite Aufsteiger, die Black Sheep. Nach einem zwischenzeitlichen 4:1-Vorsprung kamen die Schafe auf 4:4 heran und wie schon im ersten Spiel war das letzte Doppel spielentscheidend. Dieses Mal ging es sogar ins letzte Leg und man hatte Matchdarts, aber der Gastgeber konnte dieses Leg doch noch holen. Somit trennten sich die Rosen und die Schafe 6:6.

T. Karlisch – K. Haselberger 2:3
S. Ohse – A. Frömling 3:1
A. Beushausen – D. Ness 1:3
M. Herold – A. Salge 2:3
T. Bangemann – L. Tölke 3:1
O. Schmethüsen – T. Schröder 2:3
H. Luderer – M. Seidel 3:0
S. Herold – J. Haegemann 3:0

S. Ohse / M. Herold – J. Haegemann / L. Tölke 3:1
H. Luderer / T. Bangemann – T. Schröder / A. Salge 1:3
A. Beushausen / T. Karlisch – K. Haselberger / D. Ness 1:3
O. Schmethüsen / S. Herold – A. Frömling / M. Seidel 3:2

Specials:
A. Salge 180
T. Schröder 171 HS, 84 BF, 18 LD

A. Beushausen 103 HF
S. Ohse 180, 14 LD
O. Schmethüsen 18 LD

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.