Roses A verliert Auftaktmatch

Unter dem Motto „Zu Gast bei Freunden“ starteten die A-Rosen in die Saison und bekamen in einem hochklassigen Match die erste Niederlage seit über einer Saison beigebracht. Alles in allem konnte man dennoch mit der Leistung zufrieden sein, auch wenn Hameln die entscheidenen Check-Darts besser setzten konnte und somit verdient gewonnen hatte.

Das Highlight des Abends war dabei das Spiel zwischen Maik Langendorf und Patrick Emmerich. Zwar verlor Patrick unglücklich mit 2:3, spielte dabei aber in einem Leg acht perfekte Darts und verfehlte die Doppel-12 nur knapp. Immerhin traf er anschliessend sofort die Doppel-6, so dass ein hervorragender 10-Darter zu Buche steht.

C. Brownsell – T. Schröder 3:1
P. Bergmann – T. Flentje 3:1
M. Langendorf – P. Emmerich 3:2
H. Gregg – S. Steinbrink 3:2
G. Rehberg – M. Erba 3:2
S. Baake – R. Siemoneit 1:3
M. Kämpfer – J. Haegemann 3:0
M. Kruse – M. Seidel 3:1

P. Bergmann / M. Langendorf – S. Steinbrink / P. Emmerich 1:3
C. Brownsell / H. Gregg – R. Siemoneit / M. Seidel 2:3
G. Rehberg / S. Baake – T. Schröder / T. Flentje 2:3
M. Kämpfer / M. Kruse – M. Erba / J. Haegemann 3:2

Specials:
P. Emmerich 180 (4x), 10 LD, 14 LD
T. Schröder 17 LD
S. Steinbrink 16 LD, 17 LD
R. Siemoneit 14 LD, 17 LD
P. Emmerich / S. Steinbrink 14 LD, 15 LD

C. Brownsell 18 LD
M. Langendorf 180, 14 LD, 18 LD
S. Baake 180
M. Kämpfer 120 HF, 17 LD

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.