VfL Wolfsburg – Thorny Roses DC

Gestern traten die Thorny Roses DC Hildesheim beim VfL Wolfsburg an. Nach dem Sieg im letzten Spiel gegen Jerstedt wollten die Rosen nachlegen, waren jedoch aufgrund des 6:6 im Hinspiel gewarnt.

Die Rosen erwischten erneut einen guten Start ins Spiel und lagen schnell deutlich in Führung, so dass es mit einem 6:2 nach den Einzeln in die Doppel ging. Hier war bereits nach dem ersten Block der Sieg eingefahren. Am Ende hieß es 9:3 für die Hildesheimer.

Auch wenn das Ergebnis deutlich klingt, waren die Spiele bis zum letzten Dart spannend.

Durch den Ausrutscher der Hamelner Mannschaft bei den Fally Flyers konnten sich die Rosen in eine gute Position für den Aufstiegskampf bringen. Am 07.05. findet dann das vielleicht vorentscheidende Spiel um den Aufstieg in die 2.Bundesliga gegen Hameln statt. Anwurf ist um 18 Uhr in der Gaststätte von DJK BW Hildesheim.

Specials:

Thorny Roses DC:
Salge 180
Hesse 17 LD
David 15 LD, 101 HF
Emmerich / David 18 LD
Haselberger / Hesse 16 LD, 17 LD

VfL Wolfsburg:
Jentsch 180
Schmidt 16 LD
Dietrich 171 HS, 130 BF
Preimeß 171 HS
Preimeß / Dietrich 14 LD

Dumme Niederlage in Wolfsburg

Auch am gestrigen Samstag konnten die Rosen keine Punkte gewinnen. Hätte man die Checks gesetzt, dann hätte es zur Halbzeit 7:1 stehen können. Aber hätte wenn und aber, man setzte die Checks nicht, so dass Wolfsburg mit 5:3 führte. Auch in den Doppeln war das Glück wieder nicht auf Seiten der Rosen – Endstand 7:5 für den VfL!

D. Schröder – M. Erba 1:3
J. Milde – T. Schröder 2:3
T. Rösler – J. Haegemann 3:2
A. Bode – N. Morgener 3:2
M. Herrmann – S. Kopper 3:2
M. Dankers – D. Ness 3:0
A. Schendel – K. Haselberger 3:2
K. Olzem – M. Seidel 0:3

J. Milde / D. Schröder – S. Kopper / J. Haegemann 3:0
A. Schendel / K. Olzem – M. Erba / N. Morgener 1:3
M. Herrmann / A. Bode – D. Ness / K. Haselberger 0:3
M. Dankers / T. Rösler – T. Schröder / M. Seidel 3:1

Specials:
N. Morgener 136 HF

A. Bode 112 HF, 100 HF, 18 LD
M. Dankers 100 HF
M. Dankers / T. Rösler 18 LD