Rosen starten mit Niederlage

Am vergangenen Abend fand der erste Spieltag der Niedersachsenliga der neuen Saison statt. Die Rosen hatten den Aufsteiger DC Fally Flyers zu Gast. In einem spannenden und abwechslungsreichen Spiel konnten sich die Gäste mit 7:5 durchsetzen. Von Beginn an war es ein offenes Spiel, welches erst im letzen Doppel entschieden wurde.

T. Schröder – H. Barenscheer 3:1
S. Kopper – J. Strobach 3:0
K. Haselberger – P. Skibinski 1:3
D. Ness – C. Mayer 2:3
A. Salge – T. Böttjer 3:1
J. Haegemann – D. Kaiser 3:2
M. Bauleke – S. Knoke 1:3
M. Seidel – T. Gonzales 1:3

M. Seidel / K. Haselberger – T. Böttjer / D. Kaiser 0:3
S. Kopper / D. Ness – H. Barenscheer / J. Strobach 3:0
A. Salge / T. Schröder – S. Knoke / P. Skibinski 0:3
J. Haegemann / M. Bauleke – T. Gonzales / C. Mayer 1:3

Specials:
S. Kopper 180
J. Haegemann 18 LD

H. Barenscheer 180
P. Skibinski 180

Spielpläne stehen fest

Die Spielpläne für die kommende Saison stehen nun fest:

– Die A beginnt am 19.08.2017 um 19 Uhr mit einem Heimpspiel gegen den DC Fally Flyers.

– Die B beginnt am 19.08.2017 ebenfalls um 19 Uhr mit einem Heimspiel gegen DC Einfach 9 Hameln A.

– Unsere neue C hat am ersten Spieltag spielfrei und steigt erst eine Woche später am 26.08.2017 um 15 Uhr bei den 7 Zwergen Alfeld E ein.

Spieler gesucht

Nach der Saison, ist bekanntlich vor der Saison! Aus diesem Grund suchen wir für die kommende Spielzeit noch zuverlässige Mitstreiter(innen) für unsere drei Teams (ja, es gibt wieder eine C-Mannschaft 🙂 )!
Wer sich angesprochen fühlt, kann sich gerne jederzeit an uns wenden! Wir freuen uns auf Euch. 🙂

Zum Saisonabschluss gibt es ein Unentschieden

Mit dem 8:4 beim VfL Wolfsburg am vergangenen Wochenende konnten die Rosen bereits vor dem abschliessenden Spieltag den Klassenerhalt sichern, somit konnte gegen die Classic Darts Wunstorf befreit aufgespielt werden. Gegen den amtierenden Meister entwickelte sich von Anfang an ein ausgeglichenes Spiel, so dass am Ende ein gerechtes 6:6 zu Buche stand. Die Rosen beenden die Saison damit auf dem 4. Platz (aufgrund des um -1 schlechteren Setverhältnisses gegenüber dem DC Hameln 79).

Thorny Roses holt den ersten Rückrundenpunkt

Zwar warten die Rosen immer noch auf ihren ersten Rückrundensieg, allerdings konnte zu Hause gegen Rangers DC Belm immerhin ein Unentschieden geholt werden. Das A-Team sah lange Zeit wie der Sieger aus, vergab den möglichen Sieg allerdings in den Doppeln. Mit dem Punktgewinn machen die Rosen einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt.

Patrick Emmerich – Axel Vollmer 3:2
Marcel Erba – Thomas Sander 3:1
Sandro Kopper – Marc Popken 3:2
Axel Frömling – Harald Welge 1:3
Thorsten Flentje – ./. 3:0
Torsten Schröder – Timo Althoff 1:3
Maik Seidel – Daniel Geschwandtner 3:1
Anton Salge – Andreas Bode 2:3

Patrick Emmerich / Axel Frömling – Axel Vollmer / Timo Althoff 2:3
Sandro Kopper / Thorsten Flentje – Andreas Bode / Thomas Sander 1:3
Marcel Erba / Anton Salge – Daniel Geschwandtner / Axel Vollmer* 3:1
Maik Seidel / Torsten Schröder – Harald Welge / Marc Popken 1:3

Specials:
Patrick Emmerich 180 (2x), 13 LD

Harald Welge 100 HF
Thomas Sander 17 LD
Thomas Sander / Andreas Bode 17 LD

März-Ranglistenturnier

Das März-Monatsturnier gewinnt Anton S. nach einem 3:1 im Finale gegen Timo N. Dritter wird Torsten S. vor Karsten H. – ebenfalls durch ein 3:1.

Viertelfinale:

Karsten H. – Stefan 3:0
Anton S. – Marcel K. 3:0
Timo N. – Bob M. 3:0
Torsten S. – Alex S. 3:0

Halbfinale

Karsten H. – Anton S. 1:3
Timo N. – Torsten S. 3:0

Spiel um Platz 3

Karsten H. – Torsten S. 1:3

Finale

Anton S. – Timo N. 3:1

Das nächste Turnier findet am 28. April um 19:30 Uhr statt!

Talfahrt der Rosen geht weiter

Am vergangenen Samstag reisten die Rosen nach Langendamm. Hätte das Spiel in der Hinrunde stattgefunden, dann wäre es wohl das Spitzenspiel des Spieltags gewesen (1. gegen 3.). Betrachtet man jedoch nur die Rückrunde, dann spielten zwei Abstiegskandidaten gegeneinander, da sowohl Langendamm als auch die Rosen punktlos durch die Rückrunde wankten. Immerhin sollte das für mindestens ein Team nicht mehr so sein – und natürlich waren es nicht die Rosen. Nun heisst es in den verbleibenden drei Rückrundenspielen gegen Belm, Wolfsburg und Wunstorf zu punkten, ansonsten könnte es mächtig eng werden.

Mirko Rentz – Dennis Böttner 2:3
Phillip Guinn – Saskia Sund 3:1
Roman Gentemann – Thorsten Flentje 3:0
Torsten Werner – Jens Haegemann 3:1
Tino Obst – Sandro Kopper 3:1
Philipp Hagemann – Armin Wunram 3:0
Tobby Allen-Guinn – Torsten Schröder 3:2
Sule Naamo – Maik Seidel 3:1

Tobby Allen-Guinn / Philipp Guinn – Maik Seidel / Torsten Schröder 3:2
Philipp Hagemann / Tino Obst – Armin Wunram / Jens Haegemann 1:3
Roman Gentemann / Torsten Werner – Dennis Böttner / Thorsten Flentje 3:0
Sule Naamo / Mirko Rentz – Sandro Kopper / Saskia Sund 0:3

Specials:
Tino Obst 16 LD
Sule Naamo 180
Tobby Allen-Guinn / Phillip Guinn 18 LD